Merkliste
Angebot merken
Reisekultour
Busreise
Frankreich

Cote d´Azur

Natur und Kultur im unbeschreiblichen Licht der „Blauen Küste“

  • Reiseleitung und Betreuung durch das Peters-Reiseteam
  • Umfangreiches Besichtigungs- und Erlebnisprogramm inklusive
  • Alle Eintrittsgelder im Preis enthalten

Nächster Termin:

20.10. - 29.10.2018 (10 Tage)
10 Tage DZ p.P., HP ab 1.469,- €
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

10 Tage-Reise
3-Sterne-Hotel

10 Tage
ab 1.469,- €

Buchungspaket
20.10. - 29.10.2018
10 Tage
DZ p.P., Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
1.469,- €
20.10. - 29.10.2018
10 Tage
EZ, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
1.699,- €

Es soll der azurblaue Himmel sein, der der französischen Mittelmeerküste gegen Ende des 19. Jahrhunderts ihren Namen gegeben hat. Côte d’Azur – das ist auch für viele Zeitgenossen das Zauberwort schlechthin, bei dem sie an mondäne Städte wie Nizza und Cannes denken oder an den Jetset-Trubel in Saint-Tropez. Doch die „Blaue Küste“ hat so unendlich viel mehr zu bieten: Hier findet man sowohl Meer als auch Berge - und dies nur wenige Kilometer voneinander entfernt! Die Mannigfaltigkeit der Landschaften auf kleinstem Raum, das milde Klima, die üppige Natur, ein zauberhaftes, schönfärbendes und wärmendes Licht und die ganz eigene, durch Farben und Düfte geprägte Atmosphäre – all diese Facetten wirken wohltuend auf die Menschen, stellten auch für viele berühmte Künstler eine Quelle der Inspiration und Kreativität dar, so dass die Region durch das künstlerische Erbe eine zusätzlich bereichert wird. Freuen Sie sich auf eine Reise mit genügend Zeit zum Durchatmen und Genießen, auf einen „Traum von der Leichtigkeit des Südens in den Fluten des mediterranen Lichts“ an einer der schönsten Küsten Europas: an der Côte d’Azur.

1. Tag: Ihre Anreise führt Sie ins Markgräfler Land.

2. Tag: Wunderbar abwechslungsreich ist die Wegstrecke durch die Schweiz und Italien – quasi eine richtige „Seh-Fahrt“, bis Sie Ihr Hotel im französischen Sainte-Maxime erreichen.

3. Tag: Der erste Tag vor Ort – Sie stürzen sich natürlich sofort ins „High Society Feeling“: das berühmte Cannes lernen Sie bei einer Stadtführung von seiner historischen und seiner mondänen Seite kennen. Am Nachmittag bietet Ihnen der Bootsausflug in die Abgeschiedenheit der Klosterinsel Saint-Honorat viel Zeit, um die „Seele baumeln zu lassen“.

4. Tag: Der heutige Panorama-Ausflug führt Sie ins Esterel-Gebirge, das mit einem reizvollen Farbenspiel von rosafarbenem Porphyr und türkisgrünem Meer fasziniert. Inmitten des Grüns aus Stein- und Korkeichen blitzen schmucke Dörfchen mit blendend weißen Fassaden aus, bekannte Städte wie Saint-Raphael und Fréjus laden zu Spaziergängen ein. Endpunkt der Tagesetappe ist Saint-Tropez …

5. Tag: Ein Tag im Zeichen der Kunst: Bei einem geführten Spaziergang erobern Sie sich die wunderbare Altstadt von Antibes und besichtigen danach das Picasso Museum. Das Künstler-Städtchen Saint-Paul de Vence öffnet Ihnen dann die Tore – die quirlige Altstadt lädt zum ausgiebigen Bummeln ein (alternativ ist auch ein Besuch der „Fondation Maeght“ möglich). Am Nachmittag schließlich wird Sie die Schlichtheit und die daraus entstehende unglaubliche Atmosphäre der von Henri Matisse bis ins letzte Detail gestalteten „Chapelle du Rosaire“ in Vence begeistern, bevor wir Sie zu einem köstlichen Abendessen entführen.

6. Tag: Nizza ist alles, vor allem „unbeschreiblich“ – es hat so viele Facetten, dass man gar nicht genug über die quirlige Stadt zu erzählen vermag: Sie lernen Nizza zunächst bei einer geführten Rundfahrt mit dem Bus kennen und steigen dann im Zentrum an der „Place Massena“ aus, um die Altstadt mit ihrem malerischen Gassen, dem bunten Blumen- und Wochenmarkt an der Cours Saleya, den Ponchettes und dem Burgberg zu Fuß zu erkunden. Danach haben Sie Zeit, sich die Stadt auf eigene Faust zu erobern, bevor Sie am Nachmittag dem einzigartigen Chagall-Museum in Nizza einen Besuch abstatten.

7. Tag: Dieser Tagesausflug hat es in sich: Sie steuern die Parfümstadt Grasse an, in der Sie in einer Parfüm-Fabrik in die Geheimnisse des Komponierens der Essenzen einweihen lassen. Grasse ist für lange Zeit der letzte größere, bewohnte Fleck - danach stehen spektakuläre Landschaftsbilder auf Ihrem Reiseplan: Sie fahren durch die 21 Kilometer lange wilde, gefährliche und ungeheuer sehenswerte Schlucht, die der Fluß Verdon in Jahrtausenden in den Fels geschnitten hat. Nach diesem Abenteuer schieben Sie eine Pause an den türkis-grünen Wassern des Sees von Ste-Croix ein, bevor Sie dann noch durch das Keramik- und Fayencen-Städtchen Moustiers-Ste-Maries bummeln.

8. Tag: Am Vormittag tauchen Sie in die Stille der Zisterzienser-Abtei von Le Thoronet ein, fahren weiter nach „Le Muy“ mit seinem Schloß Roseline, wo Sie den Weinberg „Grand Cru de Provence“ und natürlich einige der ausgezeichneten Weine verkosten. Der Rest des Tages steht Ihnen in Sainte-Maxime zur freien Verfügung.

9. Tag: Der Rückreise erster Teil führt Sie bis nach Neuenburg am Rhein.

10. Tag: Mit neuen Eindrücken in Herz und Seele reisen Sie zurück nach Hause.

Sie sind während Ihres Aufenthaltes an der Côte d’Azur zu Gast im sehr guten 3-Sterne-Superior Hôtel Les Jardins de Sainte Maxime, das nur 300 Meter vom Strand und 15 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt liegt. Das angenehme Hotel verfügt über einen Außenpool, ein beheiztes Hallenbad, Terrasse, Bar und Restaurant.

Ihr Leistungspaket

  • Exquisiter Reisegenuß im 5-Sterne-Nichtraucherbus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • Fachkundige und qualifizierte PETERS-Reiseleitung: Jutta Teichmann o.a.
  • 9x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • 8x Abendessen in den Hotels
  • 1x Abendessen im besonderen Restaurant
  • Alle Zimmer mit Du./WC oder Bad/WC, Tel., Farb-TV, W-Lan, Safe, Klimaanlage u.v.m.
  • Alle Ausflüge / Stadtführungen wie im Text beschrieben mit Reiseleitung
  • Schiffsfahrt nach von Cannes nach Saint-Honorat und zurück
  • Besuch einer Parfümfabrik in Grasse
  • Weinbergsführung und Weinprobe
  • Alle Eintrittsgelder inklusive