Merkliste
Angebot merken
Reisekultour
Busreise
Deutschland Niederlande Belgien

Dreiländereck

Zauber der unbekannten Vielfalt auf engem Raum

  • Reiseleitung und Betreuung durch das Peters-Reiseteam vor Ort
  • Facettenreicher Reiseverlauf mit ungewöhnlichen Programmpunkten
  • Kontrast bei der Auswahl der hochwertigen Hotels

Nächster Termin:

02.06. - 08.06.2019 (7 Tage)
7 Tage DZ p.P., HP ab 985,- €
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

7 Tage-Reise
Hotel

7 Tage
ab 985,- €

Buchungspaket
02.06. - 08.06.2019
7 Tage
DZ p.P., Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
985,- €
02.06. - 08.06.2019
7 Tage
EZ, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
1.085,- €

Diese Reise führt nach Europa – genauer gesagt, in ein Europa, wie es sein sollte, wie es gedacht war: weltoffen, ohne Grenzen, kommunikativ in der Zusammenarbeit, ohne nationalistische Untertöne, gleichwohl den Detailreichtum der eigenen Identität bewahrend. In einem geographisch relativ eng umrissenen Gebiet treffen so viele und so unterschiedliche Aspekte aufeinander, die die „Idee Europa“ geformt haben und deren Umsetzung in die Praxis nun widerspiegeln. Höchste Zeit also, um sich dieser touristisch weniger frequentierten Region intensiver zu widmen und hier auf Entdeckungsreise in Vergangenheit und Gegenwart zu gehen.

1. Tag: Schon auf der Anreise beschäftigen Sie sich mit Europa. In Aachen wandeln Sie auf den Spuren des ersten Europäers, Kaiser Karls des Großen, und erhalten einen Überblick über die Entwicklung Aachens als europäische Stadt. Während der Führung werden die einzelnen Stationen dieses Prozesses und ihre Bedeutung für Kaiser Karl, für die Stadt Aachen und für Europa aufgezeigt. Ein Besuch im berühmten Dom bezieht die Themen „Religion“ und „Macht“ ein und rundet Ihren Eindruck vom Leben und Wirken des ersten, europäischen denkenden Kaisers ab.

2. Tag: Der Vormittag gehört Lüttich – die alte Industriestadt an der Maas hat sich zu einem kulturellen Zentrum der Wallonie entwickelt. Bei einer Führung sehen Sie die Highlights in der schönen Altstadt sowie das berühmte Opernhaus und den neuen „Guillemins“- Bahnhof des Stararchitekten Calatrava. Am Nachmittag lassen Sie sich von der Stille und Beschaulichkeit der Zisterzienser-Abtei Val Dieu beeindrucken. Heute lebt hier eine zisterziensische Laiengemeinschaft. In der hauseigenen Brauerei werden seit 1997 wieder mehrere Abteibiere gebraut, die Sie vor Ort verkosten, um auch das Thema „Belgisches Bier“ „abzuarbeiten“.

3. Tag: In die Wallonie zu reisen, das heißt: die Seele baumeln lassen, sich an waldreichen Landschaften, wunderschönen Flußtälern, historischen Schlösser und malerischen Dörfern zu erfreuen. Von Lüttich aus nehmen Sie Kurs auf die Zitadelle von Namur, von der aus Sie einen einzigartigen Ausblick über das Maastal haben. Nach dieser Einstimmung führt Sie Ihr Weg zu den Wassergärten rund um das Schloß Annevoie, in denen es sich gut entspannen läßt. Weiter geht die Reise in das zauberhafte Städtchen Dinant, das Sie sich bei einem Spaziergang genauer ansehen. Von hier aus schippern Sie über die Maas und genießen nun die wunderbare Natur ihres Tales aus der Wasserperspektive genießen.

4. Tag: Mit Maastricht erleben Sie heute bei einer ausgiebigen Stadtführung eine der ältesten Städte der Niederlande, in der, so sagt man, fast alles anders ist als im Rest des Landes. Wohin Sie auch gehen, die interessanten Anblicke, imposanten Kirchen und schönen Fassaden werden Ihnen den Kopf verdrehen. Durch den „Vertrag von Maastricht“ wurde die Stadt auch ein Symbolort für Europa. Auf dem Weg nach Raalte fahren Sie noch in die Hansestadt Deventer und gelangen damit von der Maas an die Ijssel, die Sie später auf dieser Reise noch begleiten wird.

5. Tag: Heute setzen Sie sich mit einem wichtigen Thema der Niederlande auseinander: Landgewinnung. Als erstes lernen Sie Amersfoort bei einer Stadtführung kennen, fahren weiter zum Fischerhafen von Bunschoten und lassen sich dann auf dem Weg in das sehr moderne Almere über den Flevopolder über die Einpolderungsverfahren berichten. Zum Abschluß eines spannenden Tages bummeln Sie durch die alte Hansestadt Harderwijk und statten einer Aalräucherei einen Info- und Verkostungsbesuch ab.

6. Tag: Die alten Hansestädte Zwolle und Kampen öffnen Ihnen am Vormittag die Tore für einen geführten Spaziergang. Anschließend geht’s weiter in das romantische Giethoorn, in dem Sie dessen Beschaulichkeit bei einer Grachtenfahrt genießen und sich danach an einen typischen „Pannekoeken-Buffet“ laben können. Bei einem Abstecher in die pure Idylle des alten Fischerdörfchens Urk am Ijsselmeer führt Sie Ihr Reiseleiter nicht nur durch ein malerisches Labyrinth von engen Gassen und zeigt Ihnen reizvolle Ecken und Winkel.

7. Tag: Mit einem geführten Bummel durch die Hansestadt Groningen beenden Sie Ihre Reise in dieses besondere Fleckchen Europa und begeben sich auf den Rückweg nach Norddeutschland.

In der ersten Hälfte dieser Reise sind Sie zu Gast im sehr modernen, nagelneuen 4-Sterne Van der Valk Hotel mitten in der Stadt Lüttich, das gerade erst eröffnet wurde. Es liegt am Ufer der Maas, eingebettet in einen Park, in der Nähe des Zentrums und ist mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet. In der zweiten Hälfte der Tour wohnen Sie im urig-charmanten 4-Sterne WestCord Hotel Salland „auf dem Lande“ in der niederländischen Gemeinde Raalte. Auch dieses Hotel in beschaulicher Umgebung läßt für Sie als Gast keine Wünsche offen.

Ihr Leistungspaket

  • Exquisiter Reisegenuß im 5-Sterne-Nichtraucherbus
  • Fachkundige und qualifizierte PETERS-Reiseleitung Jutta Teichmann
  • Sektfrühstück am Bus am Anreisetag
  • 6x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • 6x Abendessen im Hotel
  • Alle Zimmer mit Bad/WC oder Du./WC, Telefon, TV, u.v.m.
  • Alle Ausflüge / Stadt- und Museumsführungen zusätzlich mit Reiseleitung
  • Verkostung einer Lütticher Waffel-Spezialität
  • Bier- und Käseverkostung an der Abtei
  • Bootsfahrt auf der Maas von Dinan nach Freyr und zurück
  • Besuch einer Aalräucherei mit Verkostung
  • Bootsfahrt auf den Grachten von Giethoorn
  • Typisches „Pannekoeken-Buffet“ (süß und herzhaft) mit Suppe und Dessert in Giethoorn
  • Alle Eintrittsgelder, Gebühren und Abgaben/Steuern inklusive