Merkliste
Angebot merken
Reisekultour
Busreise

Dubai, Abu Dhabi und ein königliches Schiff

Atemberaubende Traumreise in die Magie der alten und neuen arabischen Welt

  • Direktflüge ab/bis Hamburg mit der noblen Fluggesellschaft Emirates
  • Übernachtungen auf der zum Hotelschiff umgebauten Queen Elisabeth II
  • Tagesticket für den Besuch der Weltausstellung „Expo“ inklusive

Nächster Termin:

24.02. - 02.03.2022 (7 Tage)
7 Tage Doppelzimmer, HP ab 2.479,- €
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Dubai - REISEKULTOUR

7 Tage
1 möglicher Termin
ab 2.479,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
24.02. - 02.03.2022
7 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
2.479,- €
24.02. - 02.03.2022
7 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
2.779,- €

Es ist eine Reise in eine Welt der absoluten Kontraste: wohl kein anderes Land hat sich in den letzten fünfzig Jahren so rasant entwickelt und den Spagat zwischen Tradition und Moderne geschafft wie die Vereinigten Arabischen Emirate, die sich erst 1971 zusammengeschlossen haben und unabhängig geworden sind. Die VAE besitzen die siebtgrößten Ölvorkommen, sind die am weitesten entwickelten Volkswirtschaften des Nahen Ostens und eines der reichsten Länder der Erde – und das sieht man auf Schritt und Tritt. Es ist müßig, die Fakten weiter zu beschreiben … Um nur erst einmal einen Eindruck zu gewinnen, muss man vor Ort sein und Land und Leute erleben: genau dazu ist diese einmalige und einzigartige Reise gedacht, zwar naturgemäß ohne den PETERS-Reisebus, aber mit der PETERS-Reiseleitung Jutta Teichmann.

1. Tag: Von Hamburg aus starten Sie mit Emirates nach Abu Dhabi, wo Sie herzlich empfangen und auf dem Transfer zum Hotelschiff nach Dubai begleitet werden.

2. Tag: Frisch und ausgeruht nehmen Sie am Vormittag an einer Schiffsführung über die Queen Elisabeth II teil, erfahren Details zu ihrer Geschichte und sehen ursprüngliche Räume, Ausstattungsgegenstände und erhalten Einblicke in die Unterkünfte. Am Nachmittag steht ein ganz besonderes Abenteuer an: mit Geländefahrzeugen gehen Sie auf „Safari“ in die östliche Wüste Dubais, fahren über wunderschöne, imposante Sanddünen und erleben, wie die sinkende Sonne die endlosen Sandflächen in ein unwirklich feuriges Licht taucht. Beeindruckt von diesem Naturschauspiel setzen Sie Ihre Reise in die magische, arabische Nacht fort und erreichen ein traditionelles Beduinen-Camp, in dem Ihnen ein Barbecue serviert wird. Über einen mit Fackeln erleuchteten Weg gelangt schlussendlich eine bezaubernde Bauchtänzerin in Ihre Mitte, die Sie mit ihrem Tanz und der arabischen Musik in die geheimnisvolle Welt von 1001 Nacht entführt. Genießen Sie den unendlichen Sternenhimmel bei einer Wasserpfeife, lassen Sie sich von einer Henna-Künstlerin die Hände verzieren – das bringt Glück – und runden Sie diesen besonderen Abend mit einem Ritt auf einem Kamel ab.

3. Tag: Bei einer halbtägigen Führung erleben Sie heute das „traditionelle Dubai“, fahren auf der Jumeirah Beach Road durch die Villengegend Dubais und unternehmen eine Tour durch Zabeel, wo Sie einen Blick auf den Sheik Mohamed Palast werfen können. Eine erste Pause legen Sie am Dubai Creek ein – mit herrlichem Ausblick auf die spektakuläre Skyline Dubais. Bei der Besichtigung des Al Fahidi Forts, in dem heutzutage das Dubai Museum untergebracht ist, wird Ihnen ein äußerst interessanter Einblick in die Geschichte des Emirats geboten. Mit dem traditionellen Wassertaxi, der Abra, schippern Sie dann über den Dubai Creek und steigen am Gewürzmarkt und am Goldsouk aus – denken Sie daran: Feilschen nicht vergessen! Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, der Abend ist noch einmal für ein Dinner der besonderen Art verplant. Ein unvergessliches Erlebnis erwartet Sie nämlich auf einer Dhow, einem traditionellem Handelsschiff aus Holz, mit der Sie die modernen Wolkenkratzer und historischen Museen und Paläste entlang des Dubai Creeks aus einer völlig neuen Perspektive entdecken. Die Cruise durch das Zentrum von Dubai führt Ihnen die erstaunliche Architektur der modernen Gebäude wie auch den zeitlosen Zauber der alten Strukturen gleichermaßen vor die Augen. An Bord können Sie sich an einem köstlichen orientalisch-internationalem Dinner-Buffet laben.

Feilschen nicht vergessen! Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, der Abend ist noch einmal für ein Dinner der besonderen Art verplant. Ein unvergessliches Erlebnis erwartet Sie nämlich auf einer Dhow, einem traditionellem Handelsschiff aus Holz, mit der Sie die modernen Wolkenkratzer und historischen Museen und Paläste entlang des Dubai Creeks aus einer völlig neuen Perspektive entdecken. Die Cruise durch das Zentrum von Dubai führt Ihnen die erstaunliche Architektur der modernen Gebäude wie auch den zeitlosen Zauber der alten Strukturen gleichermaßen vor die Augen. An Bord können Sie sich an einem köstlichen orientalisch-internationalem Dinner-Buffet laben.

4. Tag: Heute starten Sie in Ihr „Expo-Abenteuer“ und entdecken die ganze Erde an einem Ort. 192 Länder-Pavillons mit Informationen, Fakten, Geschichte und Erzählungen wollen besichtigt werden. Der Besuch der Expo könnte die Art und Weise verändern, wie Sie die Welt sehen.

5. Tag: Das moderne Dubai steht nun auf dem Plan Ihrer Stadtführung, während der Sie weitere Superlative bestaunen können. Natürlich bekommen Sie dabei auch das spektakuläre, künstlich geschaffene „Palm Island“ mit dem berühmten Hotel Atlantis zu Gesicht. Anschließend geht es über „The Walk“, ein neues und fast schon wieder altes In-Viertel in Dubai-City, zur Marina von Dubai, die wie eine Stadt in der Stadt wirkt und Sie mit ihren Wasserspielen faszinieren wird. Zum krönenden Abschluss fahren Sie zum Burj Khalifa, jenem mit 828 Metern höchsten Gebäude der Welt. Seine höchste bewohnte Etage ist die 163. und liegt auf 584 Metern, Fahrstühle gleiten sogar hinauf bis in die189. Etage auf 638 Meter. Und natürlich ist auch für Sie die Auffahrt auf den Turm vorgesehen … Der Rest des Tages steht Ihnen in Dubai-City zur freien Verfügung.

6. Tag: Am letzten Tag vor Ort nehmen Sie nun Kurs auf das größte und reichste Emirat: Abu Dhabi. Auf dem Weg dorthin sehen Sie mit dem Jebel Ali Hafen den größten künstlich angelegten Hafen der Welt mit seiner riesigen Freihandelszone. Sind Sie dann bereit für einen ersten Stopp? Die Sheikh Zayed Moschee hat die besten Voraussetzungen, ein Kulturerbe der Menschheit zu werden. Aus weißem italienischem Marmor gefertigt und verziert mit floralen Mustern, goldenen Akzenten und Perlmutt, strahlt die mächtige Moschee einen ehrwürdigen Charme aus. Vor allem auf die Details legten ihre Erbauer großen Wert. So ist zum Beispiel in ihrem Inneren ein kunstvoll handgeknüpfter Teppich zu bewundern, der eine Fläche von 5627 Quadratmetern bedeckt, als der weltweit größte seiner Art gilt und 47 Tonnen schwer ist. Die Moschee schmücken zudem sieben aus Deutschland importierte Kronleuchter aus vergoldetem Messing und Edelstahl, die blumenförmig mit tausenden verschiedenfarbiger Swarovski-Kristalle besetzt sind. Der größte dieser Kronleuchter weist einen Durchmesser von zehn und eine Höhe von fünfzehn Metern auf, wurde in München gefertigt und dürfte wohl der größte Kronleuchter der Welt sein. Bei der Fortsetzung der Stadtrundfahrt durch Abu Dhabi werden Sie ins Staunen geraten über die Vielzahl der modernen Wolkenkratzer aus Stahl und Glas entlang der wunderschönen Meerespromenade, der Corniche, die kilometerweit die Küste säumt. An deren Ende thront das atemberaubende Luxus-Hotel „Emirates Palace“, in dessen Café Sie eine Pause einlegen und bei einem vergoldeten Cappucino und einem Stück Kuchen das Leben genießen. Frisch gestärkt machen Sie sich anschließend auf den Weg zum Saadyiat Island, auf dem ein ganzes Kulturviertel mit noch in der Planungs- und Bauphase befindlichen Museen entsteht. Die Stararchitekten der Welt geben sich bei diesem Projekt hier in Abu Dhabi „die Klinke in die Hand“: so wird nach Entwürfen von Sir Norman Foster das Zayed-Nationalmuseum zur arabischen Kultur gebaut und von Frank Gehry stammen die Pläne für das Museum Guggenheim Abu Dhabi, in dem zeitgenössische Kunst gezeigt werden soll. Zudem entsteht nach Plänen von Tadao Ando ein Meeresmuseum und aus dem Büro von Zaha Hadid kommt der Entwurf für ein Theatergebäude. Das Grundstück des Louvre Abu Dhabi liegt direkt an der Küste des Persischen Golfs. Der berühmte französische Architekt Jean Nouvel erhielt von den Bauherrn den Auftrag, ein Museum zu entwerfen, das moderne Architektur mit der Tradition arabischer Bauten verbinden sollte. Er entwickelte daraufhin einen Gebäudekomplex, der aus 55 neben- und übereinander angeordneten Quaderbauten besteht. Diese Bauten mit ihren Flachdächern und den dazwischenliegenden Wegen sollen an eine arabische Altstadt erinnern, umgeben sind sie von mehreren Wasserbecken. Als markanten Blickfang hat Nouvel über diese Anordnung eine flache Kuppel von 180 Metern Durchmesser gespannt: Diese mehrschichtige, netzartige Kuppelkonstruktion besteht aus 8000 Metallsternen, durch die Lichtstrahlen auf die darunter liegenden Gebäude und Wasserflächen fallen. Ausgestattet ist dieses unglaubliche Gebäude mit einer Sammlung von über 6000 Meisterwerken und Kunstobjekten, die eine Zeitspanne von der Antike bis ins 20. Jhdt. umfasst und sogar Arbeiten von Leonardo da Vinci, van Gogh, Magritte und Picasso zeigt. Freuen Sie sich auf ein großes Erlebnis bei der Besichtigung des neu entstehenden Kulturviertels, des bereits fertigen Architektur-Highlights des Louvre Museums Abu Dhabi und seiner großartigen Sammlung. Sie beschließen den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen im Hotel und lassen dabei Ihre Reise in diese so ganz andere Welt allmählich ausklingen.

7. Tag: Vom Novotel Al Bustan aus fahren Sie nur zwanzig Minuten bis zum Airport von Abu Dhabi. Hier wartet das Flugzeug der Emirates auf Sie und bringt Sie auf direktem Weg zurück nach Hamburg.

In Dubai wohnen und übernachten Sie an Bord des legendären Ozeandampfers Queen Elisabeth II, der nach 800 Atlantik-Überquerungen endgültig im Hafen Rashid in Dubai-City angedockt und als erstes Hotelschiff der Vereinigten Arabischen Emirate mit viel britischem Flair seine Gäste willkommen heißt. Im Zuge der Restaurierung trifft hier Moderne auf Klassik, gepaart mit viel Historie, in die man in der interessanten Bordausstellung eintauchen kann. Aktuell sind 226 komfortable Zimmer buchbar, die über Dusche/WC, Haartrockner, Telefon, TV, Kaffee- und Teezubereiter, Safe, Klimaanlage, kostenfreies WLAN u.v.m. verfügen. Das Leben an Bord spielt sich rund um den Heckbereich über vier Decks ab, wo mehrere Restaurants und Bars zum Verweilen einladen. Genießen Sie den Charme des historischen Ozeanliners mit allen modernen Annehmlichkeiten vor der spektakulären Skyline Dubais. Das Novotel Al Bustan in Abu Dhabi ist Ihr Domizil für die letzte Nacht vor dem Rückflug und überzeugt durch modernes Design, Komfort und einen atemberaubenden Ausblick. Zur Ausstattung der Zimmer gehören Dusche/WC, eine separate Badewanne, Haartrockner, TV, Minibar, Kaffee- und Teezubereiter, kostenloses WLAN u.v.m.

Ihr Leistungspaket

  • Linienflüge Hamburg – Abu Dhabi - Hamburg mit Emirates
  • Flughafensteuern und Kerosinzuschlag
  • Fachkundige und qualifizierte PETERS-Reiseleitung ab/bis Hamburg: Jutta Teichmann
  • Transfers Flughafen – Hotel - Flughafen
  • 5x Übernachtung in Superior-Zimmern/Frühstücksbuffet auf dem Hotelschiff Queen Elisabeth II (im Hafen von Dubai)
  • 2x Abendessen auf dem Hotelschiff
  • 1x Abendessen als Barbecue mit Softgetränken, Wasser und Abendunterhaltung im Beduinen-Camp
  • 1x Abendessen als orientalisch-internationales Buffet mit Begrüßungsgetränk, arabischem Kaffee, Softgetränken und Wasser auf der Dhow-Cruise
  • 1x Übernachtung/Frühstücksbuffet und Abendessen im Hotel Novotel Al Bustan in Abu Dhabi
  • Geführte Besichtigungstour durch das Hotelschiff Queen Elisabeth II
  • Wüstensafari mit Geländefahrzeugen mit Besuch eines Beduinen-Camp und Abendessen (s.o.)
  • Halbtagesführung durch das „traditionelle Dubai“ mit Busgestellung und …
  • Fahrt mit dem Wassertaxi „Abra“ auf dem Dubai Creek
  • Tagesticket für den Besuch der großen Weltausstellung „Expo“ inklusive …
  • Transfers Hotelschiff – Expo-Gelände – Hotelschiff
  • Halbtagesführung durch das „moderne Dubai“ mit Busgestellung
  • Auffahrt auf den Burj Khalifa während der Stadtführung
  • Ganztagesführung durch Abu Dhabi mit …
  • Besichtigung des dortigen Louvre Museums sowie …
  • Gold Signature Cappucino und ein Stück Kuchen im Le Café im noblen Hotel Emirates Palace
  • Ausstattung aller Gäste mit dem Quietvox-System
  • Alle Eintrittsgelder inklusive
  • Übernachtungssteuer (Tourism Dirham) inklusive