Merkliste
Angebot merken
5-Sterne Bus
Reisekultour
Busreise
Deutschland

Advent "in Ulm und um Ulm und um Ulm herum"

Zeitreise durch 40.000 Jahre Geschichte der Menschheit

  • Sehr gutes, familiengeführtes 4-Sterne Hotel in Langenau
  • Kompaktes und erlebnisreiches Besichtigungsprogramm inklusive
  • Reiseleitung und Betreuung durch das Peters-Reiseteam vor Ort

Nächster Termin:

02.12. - 06.12.2021 (5 Tage)
5 Tage Doppelzimmer, HP ab 669,- €
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Langenau - REISEKULTOUR

5 Tage
1 möglicher Termin
ab 669,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
02.12. - 06.12.2021
5 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
669,- €
02.12. - 06.12.2021
5 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
739,- €

Mit dieser Adventsreise erobern Sie sich ein wunderschönes Stückchen Deutschland und lassen sich von seinen vielen Facetten begeistern. Am Südrand der malerischen Schwäbischen Alb gelegen, die Städte Ulm in der näheren und Augsburg in der weiteren Umgebung sowie zahlreiche, höchst unterschiedliche Sehenswürdigkeiten in gut erreichbarer Entfernung, präsentiert sich der Ort Langenau als idealer Ausgangspunkt zur Erkundung der so spannenden Region. Gehen Sie auf eine Zeitreise durch Tausende von Jahren Geschichte, angefangen bei den ersten Funden menschlicher Kultur in den Höhlen der Alb. Völker wie Kelten, Römer und Alamannen haben sichtbare Spuren hinterlassen, darüber hinaus erschließt sich dem kulturinteressierten Besucher eine der burgen- und schlösserreichsten Landschaften Deutschlands, denn gleich zwei Kaisergeschlechter - die Staufer und die Hohenzollern - stammen von hier. Und nicht zu vergessen: die zahlreichen Kirchen, Klöster und Kapellen – sie zeugen von einer kunstreichen Vergangenheit und bieten dem Gast Orte der Besinnung und des Staunens. Und das anheimelnde Adventslicht verleiht diesem schönen Fleckchen Erde noch einen ganz besonderen Glanz …

1. Tag: Mit einem Abstecher ins romantische Rothenburg ob der Tauber, das Sie bei einem Rundgang kennen lernen, beginnen Sie die herrliche Adventszeit. Eingebettet in die malerische Kulisse zwischen Rathaus und Kirche gilt der Reiterlesmarkt als einer der reizvollsten Weihnachtsmärkte des Landes. Wenn sich hier in dieser Stadt mit ihrer einmaligen Dächer- und Türmelandschaft der Duft von Glühwein und altfränkischem Gebäck mit der kalten Dezemberluft vermengt und die Lichter gelb und warm leuchten, dann ist die Illusion von Frieden auf Erden nahezu perfekt. Probieren Sie noch einen Schneeball (?), bevor Ihnen in Langenau das angenehme Hotel „Weißes Ross“ die Türen öffnet.

2. Tag: Ulm – die Zweilandstadt – erwartet Ihren Besuch: Ulm in Baden-Württemberg und das gegenüber auf der bayerischen Seite liegende Neu-Ulm entdecken Sie zunächst bei einer Stadtrundfahrt. Danach bummeln Sie durch das vorbildlich restaurierte „Fischer- und Gerberviertel“ bis zum berühmtesten Bauwerk der Stadt, dem Ulmer Münster, das mit dem höchsten Kirchturm der Welt aufwarten kann. Die größte evangelische Kirche Deutschlands lernen sie bei einer Führung kennen. Weiter geht’s in das malerische Blaubeuren, wo Sie nicht nur durch die reizvolle historische Altstadt streifen und mit der „Venus vom Hohle Fels“ den ältesten Kulturfund der Menschheit bestaunen, sondern sich auch vom Blautopf faszinieren lassen werden.

3. Tag: Nun also Augsburg: welch eine facettenreiche Vergangenheit. 2000 Jahre Geschichte durchlaufen Sie bei dem geführten Rundgang, auf dem Sie auch einen Blick in den Goldenen Saal werfen. Natürlich ist die Familie Fugger hier allgegenwärtig: Sie betrachten die Fuggerhäuser und beenden Ihren Weg in der „Fuggerei“, der ältesten Sozialsiedlung der Welt, gestiftet 1521 und bis heute bewohnt. Praktischerweise befindet sich direkt nebenan das Restaurant der „Tafeldecker“, die Ihnen ein besonderes Mittagsmenue „auftischen“. Und danach warten die Freunde Ihrer Kindheit auf Sie: Kater Mikesch, Jim Knopf, Lukas der Lokomotivführer und andere vertraute Gestalten öffnen Ihnen die Türen des Museums der Augsburger Puppenkiste …

4. Tag: Im Nördlinger Ries, einem Meteoritenkrater von mehr als 20 Kilometer Durchmesser, lernen Sie die ehemalige Reichsstadt Nördlingen kennen, deren historische Altstadt durch einen hervorragend restaurierten mittelalterlichen Kern besticht und von einer rundum begehbaren Wehrmauer mit fünf Toren und elf Türmen umgeben wird. Danach führt Sie Ihr Weg zum imposanten Kloster Neresheim, das bis heute von Benediktinern bewohnt wird und vor allem durch seine spätbarocke Abteikirche bekannt ist. Nach einer Mittagspause in der urigen Klostergaststätte fahren Sie nach Giengen an der Brenz, wo Sie sich im herrlichen Steiff-Museum – noch einmal – in die Kindertage zurückversetzen lassen und auf Entdeckungsreise gehen können.

5. Tag: Nun kann Weihnachten kommen! Mit neuen, wunderbaren Eindrücken vor dem inneren Auge reisen Sie zurück nach Hause.

Seit fünf Generationen wird hier herzliche schwäbische Gastfreundschaft gepflegt: das sehr gute 4-Sterne-Hotel „Weißes Ross“ der Familie Lobinger öffnet Ihnen in Langenau bei Ulm die Türen für die Reise in den Adventszauber 2021. Ankommen – Wohlfühlen – Genießen: Das Haus überrascht durch seine gelungene Kombination aus Tradition und Moderne und besticht durch perfekten Service und angenehme persönliche Betreuung, die Familie Lobinger sich selbst und ihren Mitarbeitern auf die Fahnen geschrieben hat. Die Komfortzimmer des Hauses sind weit über Standard mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, die sich der Gast für seinen Aufenthalt wünscht.

Ihr Leistungspaket

  • Exquisiter Reisegenuß im 5-Sterne PETERSBUS
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • Fachkundige und qualifizierte PETERS-Reiseleitung: Jutta Teichmann o.a.
  • 4x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • 4x Abendessen im Hotel
  • Alle Zimmer mit Bad/Du./WC, Fön, Tel., Flatscreen-Kabel-TV, kostenfreies WLAN u.v.m., NR-Zimmer
  • 1x schwäbisches Mittagsmahl in Blaubeuren
  • 1x Mittagsmenue bei den „Tafeldeckern“
  • 1x Mittagessen in der Klostergaststätte Alle Ausflüge / Stadtführungen wie im Text beschrieben mit Reiseleitung
  • Alle Eintrittsgelder inklusive