Angebot merken
5-Sterne Bus
Reisekultour
Busreise
Grossbritannien

"The Lakes", Isle of Man und die Yorkshire Dales

Reise in den Norden Englands

  • Traumhafte Landschaftsbilder unterschiedlichster Art, Form und Farbe
  • Wunderbare Kathedralstädte Durham und York
  • Auf den Spuren der "Lake Poets" & Dr. Herriots

Nächster Termin:

10.06. - 20.06.2023 (11 Tage)
11 Tage Doppelzimmer, HP ab 2.733,22 €
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Nordengland und Isle of Man - REISEKULTOUR

11 Tage
1 möglicher Termin
2.789,- € ab 2.733,22 €

2% Frühbucher bis 31.12.

Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
10.06. - 20.06.2023
11 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
2.789,- € 2.733,22 €

2% Frühbucher bis 31.12.

10.06. - 20.06.2023
11 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
3.119,- € 3.056,62 €

2% Frühbucher bis 31.12.

Freuen Sie sich auf eine wunderbare und unglaublich abwechslungsreiche Tour mitten hinein in den unbekannten Norden Englands, in dem wir Ihnen mit dem Lake District und den Yorkshire Dales Regionen zeigen, in denen Traditionen liebevoll bewahrt werden und das britische Lebensgefühl auf sehr authentische Weise spür- und erlebbar ist, die, salopp gesprochen, so englisch sind wie eine Tasse Tee. Zwischen den Meeren erstrecken sich paradiesische Landschaften mit malerischen Flüsschen, glitzernden Seen, sanft rollenden Hügeln, veritablen Bergketten und saftig grünen Wiesen, auf denen Schafherden grasen. Dazu kommen wohlduftende Gärten, verträumte Dörfer mit urigen Pubs und robusten kleinen Häusern, soweit das Auge reicht. Und überhaupt - mancherorts scheint irgendwie die Zeit stehen geblieben zu sein, man fühlt sich in die Vergangenheit zurückversetzt, pittoresk, wunderbar altmodisch, ab und an ein bisschen skurril, very british, eben! Ähnliches setzt sich auf der Isle of Man fort, die in der Irischen See zwischen England, Nordirland und Schottland liegt. Sanfte Erhebungen, kleine Gebirge, tiefe Schluchten mit steil abstürzenden Wasserfällen, Moor und Heide, sandige Badebuchten und Klippenküsten prägen ihr Gesicht. Doch es gibt auch einen wichtigen Unterschied: die Isle of Man ist nicht britisch, sondern gehört als "Dependency of the Crown" direkt zur Krone, der König ist ihr Souverän. Ob sich das auf der Insel bemerkbar macht? Kommen Sie mit auf diese wahre Entdeckertour, lassen Sie sich begeistern und finden Sie es heraus ...

1. Tag: In Ijmuiden bei Amsterdam entern Sie eine Fähre der DFDS-Reederei, die Sie mit einem guten Abendbuffet willkommen heißt. Verbringen Sie einen angenehmen Abend an Bord und genießen Sie die Vorfreude auf Ihre Reise durch den grünen Norden Englands.

2. Tag: Vom Newcastle aus nehmen Sie Kurs auf Durham, dessen Kathedrale in einzigartiger Lage über der Stadt thront wie nirgendwo sonst. Hoch über einer Schleife des River Wear, die hier eine Halbinsel bildet, stehen sich Kathedrale und Burg gegenüber, verbunden durch die weite Rasenfläche des Palace Green - der Blick auf das gesamte Ensemble ist schlichtweg grandios. Natürlich machen wir Sie bei einer ausgiebigen Führung mit Stadt und Kathedrale vertraut und lassen Ihnen Zeit zum Bummeln. Quer durch Nordengland reisen Sie dann auf reizvollen Wegen weiter durch die wunderschöne Landschaft der Pennines, einer von Nord nach Süd verlaufenden Mittelgebirgskette, legen noch einen interessanten Stopp an der Killhope Mine ein und erreichen am Abend Ihr angenehmes Hotel in Coniston im südlichen Lake District.

3. Tag und 4. Tag: Nun sind Sie also mittendrin im Naturwunder des Lake District, den die Mischung aus 180 Bergen (über 2000 Fuß), sechzehn größeren und etlichen kleineren Seen zu einem wahren Landschaftsparadies macht. "Entdeckt" hat den Lake District der Dichter Thomas Gray, der nach seinem Besuch in der Region im Jahre 1769 völlig begeistert sein Buch "A Tour in the Lakes" verfasste und damit eine Reihe englischer Autoren wie Dorothy und William Wordsworth, Robert Southey und Samuel Taylor nachzog, die als "Lake Poets" in die Literatur eingingen und den Lake District damit auch zu einem kulturellen Erbe werden ließen. Auf unseren Rundfahrten durch den Nationalpark werden wir immer wieder traumhafte Ausblicke haben, im Dove Cottage und im Wordsworth-Museum auf den Spuren der "Lake Poets" wandeln, im Birdoswall Roman Fort am Hadrian's Wall wieder einmal - wie könnte es anders sein? - auf die Römer stoßen, uns in der Lakes Whisky Distillery zu Führung und Verkostung einfinden, in dem kleinen, als Museum eingerichteten Cottage in die Welt der Beatrix Potter eintauchen und in ihren selbstillustrierten Tierbüchlein dem liebenswerten Peter Rabbit und seinen Freunden begegnen. Ein fröhlicher Afternoon Tea und eine wunderbare Fahrt mit einem historischen Dampfschiff auf dem Lake Ullswater von Pooley Bridge nach Glenridding runden die zauberhaften Tage im Lake District, diesem ganz besonderen Fleckchen Erde, wohltuend ab.

5. Tag: Mit einem Abstecher in das hübsche Dorf Hawkshead mit seinen malerischen Steinhäusern verabschieden Sie sich nun aus dem Lake District und nehmen Kurs auf Heysham, wo die Fähre zur Überfahrt auf die Isle of Man auf Sie wartet. Am späten Nachmittag beziehen Sie Ihr schönes Hotel an der Promenade von Douglas.

6. Tag: Diese Insel ist ein Traum: von Douglas aus führt Sie Ihr Weg in südlicher Richtung auf einer reizvollen Panoramastraße rund um Douglas Head in den Badeort Port Soderick, dann weiter nach Ballasalla, wo Sie die Ruinen der 1134 gegründeten Zisterzienser-Abtei Rushen sehen. In der alten Hauptstadt Castletown besichtigen Sie mit dem mittelalterlichen Rushen Castle die hervorragend erhaltene, einstige königliche Residenz, die an der Stelle einer früheren Wikingerburg steht. Port Erin und Port St. Mary laden danach zum Bummeln ein. Ihr Weg führt Sie nun in das Fischerstädtchen Peel und auf die vor seinem Hafen liegende Insel St. Patrick mit ihrem Castle und der kleinsten Kathedrale der Church of England. Und im House of Manannan treffen Sie schließlich auf den legendären Meeresgott, der Sie multimedial in die Geschichte der Wikinger, der Kelten und der Manx einweiht.

7. Tag: Heute setzen Sie die Erkundung der Insel auf dem Schienenweg fort und düsen mit der Manx Electric Railway nach Laxey, wo Sie das Wahrzeichen der Insel, das Great Laxey Wheel, bestaunen können. Mit der reizvollen Sneafall Mountain Railway ruckeln Sie mit grandiosen Ausblicken zum höchsten Punkt der Isle of Man, steigen wieder in unseren Reisebus um und genießen die weitere Fahrt auf der Panoramastraße von Kirk Michael nach Peel und dann zurück nach Douglas.

8. Tag: Von Douglas aus bringt Sie die Fähre wieder zurück nach Heysham aufs nordenglische Festland. Nach gut einhundert Kilometern erreichen Sie mit Harrogate den bedeutendsten Kurort der Region, von dem man sagt, er sei "eine Freude fürs Auge". Bei einem geführten Spaziergang wandeln Sie durch das hübsche Städtchen, sehen den Royal Pump Room, werfen einen Blick in den Fountain Court mit seinen sprudelnden Quellwassern und statten dem wunderschönen Harlow Carr Botanical Garden, einem Muss für Blumenfreunde, einen Besuch ab. Am Abend werden Sie in der Kathedralstadt York erwartet.

9. Tag: Ein ganzer Tag in der Idylle der Yorkshire Dales: Von York aus fahren Sie zunächst zum UNESCO-Weltkulturerbe Fountains Abbey, eine der großartigsten Ruinen Großbritanniens, die ursprünglich einmal im Jahr 1132 als Zisterzienser-Abtei gegründet wurde. Ihr Name leitet sich von mehreren in der Nähe liegenden Quellen ab, die auch den georgianischen Landschaftsgarten Studley Royal Water Garden speisen, von dem aus man wiederum den besten Blick auf die Abtei hat. Ihr schönster Part ist die Chapel of the Nine Altars, in der erstmals in England der Spitzbogen eingesetzt wurde. Nach diesem imposanten Erlebnis reisen Sie weiter durch die beeindruckende Landschaft des Swale Dale mit wilden Schluchten und zerklüfteten Felsformationen, dann durch das Wensleydale, das sich breiter, mit satten Wiesen, Wasserfällen und Heidelandschaft zeigt. Hier folgen Sie den Spuren des legendären Tierarztes Dr. James Herriot und kehren - wie weiland seine Mitstreiter Siegfried und Tristan Farnon - in einen urigen, typisch englischen Pub zum Mittagessen ein. Danach lockt die Wensleydale Käserei mit einer Verkostung ihrer leckeren Produkte. Mit einem Abstecher in die zauberhaften Parcevall Hall Gardens im Herzen von Wharfedale, die als Geheimtipp und versteckter Schatz gelten, reisen Sie zurück nach York.

10. Tag: Der letzte Tag vor Ort gehört der grandiosen Kathedralstadt York, der "Hauptstadt" des nördlichen Englands, die nach wie vor eine Art Gegenpol zu London bildet. Das zeigt sich u.a. in kirchlicher Hinsicht, da der Erzbischof von York nach dem von Canterbury der zweithöchste Würdenträger der anglikanischen Staatskirche ist. Ebenso gilt der Bürgermeister von York mehr als seine Amtskollegen in anderen Städten, da nur er und Bürgermmeister von London den Titel "Right Honorable" tragen dürfen. Die Stadt York, als Eburacum eine Gründung der Römer aus dem Jahr 71 n. Chr., kann mit einer langen, bedeutenden und wechselvollen Geschichte aufwarten und rühmt sich der einmaligen Sehenswürdigkeiten innerhalb seiner langen, noch erhaltenen Stadtmauern. Allen voran steht das gewaltige Münster, die größte mittelalterliche Kirche Englands mit einer Fülle von Glasmalereien aus dieser Epoche. Malerische Fachwerkbauten, gleich drei mittelalterliche Zunfthallen und zahlreiche weitere Kirchen prägen zusammen mit romantischen Straßenzügen und Gassen das einzigartige Stadtbild von York. Bei der Führung durch Stadt und Münster werden Sie aus dem Staunen nicht herauskommen. Anschließend haben Sie hier noch reichlich Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie sich am späteren Nachmittag Richtung Hull aufmachen und hier auf die P & O - Nachtfähre nach Rotterdam einchecken.

11. Tag: Eine traumhafte, ungewöhnliche Reise neigt sich dem Ende zu. Lassen Sie auf der Rückfahrt all die Erlebnisse, Eindrücke und Bilder, die Sie vor dem inneren Auge haben, Revue passieren und freuen sich auf eine nächste Tour - es gibt noch so unendlich viel zu entdecken!

Während Ihres Aufenthalts im Lake District sind Sie für drei Nächte zu Gast im gediegenen, traditionsreichen 4-Sterne Coniston Inn Hotel in Coniston. Auf der Isle of Man residieren Sie für drei Nächte im stilvoll-eleganten 4-Sterne Regency Hotel in Douglas, das direkt an der Promenade und nur zwei Gehminuten vom Strand entfernt liegt. In York schließlich wohnen Sie für zwei Nächte im klassisch-modernen 4-Sterne Holiday Inn Hotel am Rande der Altstadt. Alle Häuser verfügen über eine sehr gute Ausstattung und lassen keine Wünsche offen. Sie werden sich hier mit Sicherheit sehr wohlfühlen!

Ihr Leistungspaket

  • Exquisiter Reisegenuss im 5-Sterne PETERSBUS
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • Fachkundige und qualifizierte PETERS-Reiseleitung: Jutta Teichmann o.a.
  • 1x Übernachtung/Frühstücksbuffet/Abend- essen an Bord der Nachtfähre von Amsterdam nach Newcastle
  • Fährüberfahrt zur Isle of Man von Heysham nach Douglas und zurück
  • 1x Übernachtung/Frühstücksbuffet/Abend- essen an Bord der Nachtfähre von Hull nach Rotterdam
  • 8x Übernachtung / englisches Frühstück / Abendessen in den Hotels
  • Mittagessen in einem typischen englischen Pub in den Yorkshire Dales
  • Lakes Whisky Distillery Tour
  • Schiffsfahrt auf dem alten Dampfschiff zwischen Pooley Bridge und Glenridding
  • Fahrt mit dem Elektrozug von Douglas nach Laxey
  • Bahnfahrt mit der Sneafell Mountain Railway von Laxey nach Summit
  • Besuch der Wensleydale Käserei mit Verkostung
  • Alle Ausflüge / Führungen mit Reiseleitung wie im Text beschrieben
  • Alle Eintrittsgelder inklusive
  • Ausstattung aller Gäste mit einem Audio-System