Merkliste
Angebot merken
5-Sterne Bus
Flug & Bus - Text gold
Flugreise
Rumänien

Rumänien

Ein eindrucksvolles Land zwischen den Karpaten und der Schwarzmeerküste

  • Tolle Flug- & Bus-Kombination mit bequemer An- und Abreise
  • Rundreise in Rumänien im 5-Sterne PETERSBUS
  • Attraktive Reiseroute mit vielen Höhepunkten!

Nächster Termin:

29.04. - 08.05.2020 (10 Tage)
10 Tage DZ p.P., HP ab 1.399,- €
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

10 Tage-Reise
Rundreise

10 Tage
ab 1.399,- €

Buchungspaket
29.04. - 08.05.2020 (1. Mai)
10 Tage
DZ p.P., Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
1.399,- €
29.04. - 08.05.2020 (1. Mai)
10 Tage
EZ, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
1.599,- €

Gehen Sie mit uns auf große Entdeckungsreise in die ursprünglichsten Regionen Rumäniens, wie das Maramuresgebiet oder die Bukovina, in denen die Zeit scheinbar stehen geblieben ist, in das einzigartige Donaudelta, zu den Goldstränden der Schwarzmeerküste und in die zauberhafte Bergwelt der Karpaten. Die liebevoll restaurierten Städte mit ihrer wechselvollen Geschichte und die unzähligen Kulturgüter werden Sie begeistern. Durch die bequeme An- und Abreise sparen Sie wertvolle Urlaubstage!

1. Tag: Transfer zum Airport Hamburg. Mit LUFTHANSA fliegen wir über München nach Budapest. Mit dem 5-Sterne PETERSBUS reisen wir zur Übernachtung in die ungarische Stadt Eger.

2. Tag: Wir erreichen die Grenze zu Rumänien. In Satu Mare treffen wir unsere Reiseleitung, die uns auf dieser Rundreise begleiten wird. Über Baia Mare kommen wir in das malerische Zatal. Hier besuchen wir zwei der für das Maramuresgebiet typischen und besonders auffälligen Holzkirchen mit ihren hohen Türmen und den Schindeldächern. In Bogdan Voda bewundern wir die einzigartige Holzarchitektur und in Leud eine der ältesten Holzkirchen der Region. Am Abend erreichen wir Viseu des Sus (Oberwischau) im Wassertal.

3. Tag: Am Morgen beginnt eine abenteuerliche Fahrt mit der letzten in Rumänien noch aktiven Dampf-Waldbahn durch das malerische Wassertal in die völlig entlegenen Regionen des ukrainischen Grenzgebietes. An der Endstation erwartet Sie in einer einsamen Holzfällersiedlung ein rustikales Barbeque. Rückfahrt mit dem Bus nach Viseu des Sus. Durch das Maramures-Gebirge reisen wir über den Prislop-Pass Richtung Bukovina und erreichen Sucevita und schließlich Radauti zur Übernachtung.

4. Tag: Höhepunkte des Vormittags sind die Moldaukloster Sucevita und Voronet, die in der herrlichen Landschaft der Bukovina liegen und durch ihre außergewöhnlich bemalten Außenmauern auffallen. Das leuchtende „Blau von Voronet“ ist weltberühmt. Danach verlassen wir die Moldau und begeben uns in eine völlig andere Welt - das Donaudelta. In Galati überqueren wir mit der Fähre die Donau. Unser Ziel ist Tulcea, das auf sieben Hügeln erbaute „Tor zum Delta".

5. Tag: Wir besuchen das sehenswerte Delta-Museum. Ein kurzer Spaziergang führt dann zur Anlegestelle, von der wir eine ca. 6-stündige Schiffstour durch das Donaudelta unternehmen - inklusive Mittagessen an Bord. Übernachten werden wir wieder in Tulcea.

6. Tag: Unsere Reise führt uns weiter in die Hauptstadt Rumäniens: Bukarest. Am Nachmittag erleben Sie die Stadt bei einer geführten Stadtbesichtigung. Wir besuchen auch das „Dorfmuseum“, das Ihnen ein Bild der typischen rumänischen Dörfer gibt. In einem schön gelegen Restaurant erwartet Sie ein Spezialitätenabend mit Folklore und Tischwein. Übernachtung im Hotel in Bukarest.

7. Tag: Besuch des sehenswerten Ortes Sinaia inmitten der Karpaten mit Königlicher Residenz der Hohenzollern und dem Renaissance-Schloss Peles. Weiterreise nach Prejmer (Tartlau). Hier besichtigen wir eine der stärksten Kirchenburgen Osteuropas. Anschl. besuchen wir das berühmte Städtchen Brasov (Kronstadt). Weiter geht es zur Übernachtung in den Kur- und Wintersportort Poiana Brasov hoch oben in den Karpaten.

8. Tag: Am Vormittag besichtigen wir das einzigartige Schloss Bran (Törzburg), das als Schloss des "Grafen Dracula" bekannt ist. Mit dem Pferdewagen kommen wir zu einem Landgasthof in Moieciu. Gelegenheit zum Mittagessen mit frischer gegrillter Forelle. Wir reisen weiter zur Übernachtung in Sibiu (Hermannstadt).

9. Tag: Wir entdecken die Stadt Sibiu, die noch heute Sitz des Bischofs der deutschen Evangelischen Kirche ist. In früheren Zeiten war Hermannstadt Oberzentrum der Siebenbürger Sachsen. Eine geführte Besichtigung macht Sie mit dem alten Stadtkern und der mittelalterlichen Stadtbefestigung bekannt. Weiterreise nach Hunedora (Eisenmarkt) bei Deva, wo wir das imposante Schloss besichtigen. Wir reisen weiter nach Arad, kurz vor der rumänisch-ungarischen Grenze. Hier verabschieden wir uns von unserer Reiseleitung, die uns den Zauber Rumäniens näher gebracht hat. Zur Übernachtung werden wir in Szeged am Ufer des Flusses Tisza erwartet.

10. Tag: Wir verlassen Szeged und reisen zurück zum Airport Budapest. Rückflug mit LUFTHANSA über München nach Hamburg.

Während der Rundreise in Rumänien sind Sie zu Gast in guten HHH-und -Hotels.

Ihr Leistungspaket

  • Transfer zum Airport Hamburg und zurück *
  • LUFTHANSA-Flüge Hamburg-Budapest-Hamburg (jeweils über München)
  • 23 kg Freigepäck (1 Gepäckstück)
  • Rundreise im 5-Sterne PETERSBUS mit exquisitem Komfort
  • Betreuung vor Ort durch unseren Bus-Chauffeur
  • 9 x Übern./Frühstücksbuffet
  • 8 x Abendessen (3-Gang-Menü o. Buffet)
  • 1 x Spezialitätenabend inkl. Tischwein und Folklore
  • alle Zimmer mit Dusche o. Bad/WC
  • Reiseleitung während der Rundreise in Rumänien
  • alle Besichtigungen wie beschrieben inkl. Eintrittsgeldern
  • Schiffsfahrt im Donaudelta inkl. Mittagessen
  • Fährüberfahrt über die Donau
  • 14 PETERS-Treuepunkte