Merkliste
Angebot merken
5-Sterne Bus
Reisekultour
Busreise
Italien

Sardinien - Reisekultour

Meeresrauschen und Macchia: Sardinien – Karibisches Flair und duftendes Gebirge im Mittelmeer

  • Sardinien „kompakt“ – alle Höhepunkte auf einer Reise
  • Zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten inklusive
  • Umfangreiches Besichtigungs- und Erlebnisprogramm inklusive

Nächster Termin:

04.09. - 14.09.2020 (11 Tage)
11 Tage DZ p.P., HP/ÜF ab 1.789,- €
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

11 Tage-Reise
Reisekultour

11 Tage
ab 1.789,- €

Buchungspaket
04.09. - 14.09.2020
11 Tage
DZ p.P., HP/ÜF
Belegung: 2 Erwachsene
1.789,- €
04.09. - 14.09.2020
11 Tage
EZ, HP/ÜF
Belegung: 1 Erwachsener
1.999,- €

Sardinien – diese Insel ist voller Geheimnisse, widersprüchlicher Fremdheit und Gegensätze und wirkt dennoch irgendwie vertraut. Die Landschaft, die Kultur, die Menschen, selbst das Meer und die Luft sind hier anders als auf dem italienischen Festland. Es scheint, als bilde Sardinien einen eigenen kleinen Kontinent im Mittelmeer, der geprägt ist durch die Vielfalt seiner Landschaften: die imposanten Gebirge der Barbagia und des Gennargentu-Massivs im Inselinneren, goldene Sandstrände, die sich mit bizarren Fels- und Klippenbuchten in den Küstenregionen abwechseln, mehrere hundert Grotten, das türkis und kristallklar funkelnde Meer, dazu die Korkeichenwälder in der Gallura mit ihren nackten braunen Stämmen, die silbrig-schimmernden Olivenbäume und das leuchtende Grün der Macchia in allen Schattierungen fügen sich hier zusammen zu einem faszinierenden Farbenspiel. Und dann die ganz besonderen Elemente der sardischen Kultur wie etwa die Nuraghen, jene kegeligen Steinbauten, die inzwischen zum Wahrzeichen der Insel geworden sind und den Besucher in eine über 3000 Jahre zurückliegende Zeit eintauchen lassen. Sardinien hat unglaublich viele Gesichter: gehen Sie auf spannende Entdeckungsreise in dieser so einzigartigen kleinen Welt, schauen Sie sich um und genießen Sie das Insel-Kleinod mit allen Sinnen, Herz und Verstand.

1. Tag: Aus dem Norden reisen Sie in den Süden Deutschlands zur Zwischenübernachtung in einem gemütlichen Hotel im Raum Ulm.

2. Tag: Heute reisen Sie weiter ins italienische Livorno, wo bereits die Fähre zur nächtlichen Überfahrt nach Olbia / Golfo Aranci auf Sie wartet. Vor der Abfahrt genießen Sie ein typisch italienisches Abendessen in einem netten Restaurant in der Nähe des Hafens.

3. Tag: Nach Ihrer Ankunft auf Sardinien entführen wir Sie erst einmal in ein gutes Lokal zu einem ordentlichen Frühstück. Danach eröffnet die herrliche Fahrt an die weltberühmte Costa Smeralda, die wegen ihres türkisfarbenen Meerwassers so genannte Smaragdküste, Ihre Traumreise auf Sardinien. Sie erkunden den Hauptort Porto Cervo mit seiner schönen Piazza und nehmen dann Kurs auf den bekannten Bärenfelsen, den Sie sich mit einer kleinen Wanderung erobern, bei der Sie einen traumhaften Blick auf den Archipel von La Maddalena haben. S. Teresa di Gallura, die nördlichste Ortschaft Sardiniens, wartet dann auf Ihren Besuch und verspricht (bei gutem Wetter) eine phantastische Aussicht auf die Kreidefelsen der Südküste Korsikas.

4. Tag: Der heutige Ausflug zeigt Ihnen eine der unberührtesten Regionen Sardiniens – Sie lernen das Landesinnere der Insel kennen, fahren durch eine wild-zerklüftete Berglandschaft mit gezackten Granitgipfeln und lassen sich durch die typischen Korkeichenwälder der Gallura beeindrucken. Bei der Besichtigung einer Fabrik in Calangianus erhalten Sie interessante Informationen über die Verarbeitung des Korks. Am berühmten Elefantenfelsen haben wir einen Photostopp eingeplant, bevor Sie dann das malerisch gelegene Castelsardo, eine Hochburg des sardischen Handwerks, erreichen. Nach einem Bummel den Ort führt Sie der weitere Weg Richtung Alghero, wird aber vor dem Bezug des Hotels noch angenehm durch eine Weinprobe, die mit der Verkostung des Pecorino einhergeht, unterbrochen.

5. Tag: Am heutigen Vormittag lassen sie sich bei einem geführten Spaziergang vom mittelalterlichen Flair der Stadt Alghero verzaubern, die mit einer alten Stadtmauer und einer Kathedrale aufwarten kann. Mit einem Ausflugsboot schippern Sie dann zum Capo Caccia, einem fast 170 Meter hohen gewaltigen Steinhang, der fast senkrecht ins Meer fällt. In seiner Umgebung mit herrlichem Panoramablick haben wir ein kleines feines Mittagessen für Sie geplant. Vom Capo Caccia ist der Weg zur Grotta di Nettuno in den Fels gehauen, 654 Stufen, Sie entscheiden, ob Sie gehen möchten … Auf dem Rückweg zum Hotel besichtigen Sie die Nuraghe Palmavera und Anghelu Ruiu und lassen sich deren Bedeutung für die kulturelle Entwicklung Sardiniens erklären.

6. Tag: Ein Tag wie im Bilderbuch – Sie verlassen den Nordwesten der Insel und fahren entlang der Steilküste zunächst in das malerische Bosa, der einzigen Stadt Sardiniens, die an einem Fluss gebaut worden ist. Mit Ihrer Reiseleitung bummeln Sie durch den für sein schönes Stadtbild bekanntenOrt, besichtigen die mächtige Burg Serravalle, den mittelalterlichen Stadtkern „Costa“ und flanieren über den von Bürgerhäusern und Palazzi gesäumten Corso Vittorio Emanuele. Danach geht Ihre Reise weiter und bringt Sie nun zu dem bedeutenden Brunnenheiligtum S. Cristina, einem unterirdischen Kuppelgewölbe mit einem eingefaßten Wasserbecken, das über eine exakt gemauerte Sandsteintreppe zu erreichen ist. In Cabras oder Tharros werden Sie zu einem leckerem Fischessen erwartet, bevor Sie dann entlang der Zuckerhut-Küste mit einem Abstecher zum Panoramaplatz Belvedere di Nebida zu Ihrem Hotel nach Carbonia fahren.

7. Tag: Der heutige Vormittag gehört der Hauptstadt Sardiniens – Cagliari, zauberhaft an der Südküste gelegen. Cagliari ist eine der ältesten und ununterbrochen bewohnten Städte Europas und gilt als eine der schönsten Hafenstädte des Mittelmeeres. Bei einem geführten Stadtrundgang besichtigen Sie die malerische Altstadt, die Kathedrale und das Wahrzeichen der Stadt, den Elefantenturm, der ursprünglich einmal als Verteidigungsturm diente. Nach Zeit zur freien Verfügung in Cagliari entern Sie wieder unseren Reisebus und fahren nun über Muravera auf die Ostseite Sardiniens. Diese Etappe gehört zu den eindrucksvollsten auf der Insel, verläuft zum größten Teil entlang der Küste oder durch prächtige Gebirgslandschaften und wildromantische Hochebenen, durch malerische Dörfer und führt Sie über Bari Sardo und Tortoli nach Arbatax, wo Ihnen ein freundliches Hotel die Türen zu Abendessen und Übernachtung öffnet.

8. Tag: Nach dem Frühstück geht es in das Landesinnere der Insel zunächst nach Nuoro, in die Geburtsstadt der Nobel-Literaturpreisträgerin Grazia Deleddas. Beim Besuch des Volkskundemuseums sehen Sie die umfangreichste Sammlung volkstümlicher Exponate Sardiniens und machen sich ein Bild über die einzigartige Vergangenheit Sardiniens, die mit nichts anderem vergleichbar ist. Im Anschluß bummeln Sie in Nuore in Ihrer Freizeit über den Corso Garibaldi, inspizieren die vielen kleinen Geschäfte und erstehen vielleicht das ein oder andere Andenken. Danach führt Sie eine Panoramastraße zum Gipfel des 955 Meter hohen Monte Ortobene, wo sich dem Besucher eine beschauliche Welt mit Wäldern aus Stein- und Korkeichen, Tannen und kleinen Bächen öffnet. Auf diesem Weg erreichen Sie das (ehemalige) Banditendorf Orgosolo, das durch seine vielfältigen Wandmalereien Berühmtheit erlangt hat. Sie stellen Ereignisse aus Politik und Zeitgeschehen dar und setzen sich kritisch damit auseinander. In einem urigen Landgasthof in der Macchia-Landschaft werden Sie anschließend zu einem typischen Hirtenessen erwartet – freuen Sie sich darauf! Für die letzte Nacht auf Sardinien beziehen Sie ein schönes Hotel in Orosei.

9. Tag: Ein traumhafter Tag zum Abschluß Ihrer Reise: durch die Baronie fahren Sie heute Morgen nach Cala Gonone, das durch seine spektakuläre Lage, umgeben von einer 900 Meter hohe Felsmauer, beeindruckt. Über eine kurvenreiche Straße erreichen Sie dann den Ort, in dessen Hafen Sie in ein Boot umsteigen und dann eine grandiose Panoramatour bis hin zur berühmten Grotta Bue Marino unternehmen. Die Grotte befindet sich zwischen den beiden Buchten „Fulli“ und „Luna“ und ist nur vom Meer aus zugänglich. In ihrem Inneren birgt sie eine faszinierende Welt aus Stalagmiten, Stalaktiten und Tropfsteinformationen. Entlang der faszinierenden Südküste mit kalkweißen Bergketten über türkisblauem Meer, die Photomotive zuhauf bieten, geht es zurück nach Cala Gonone, wo Sie beim Bummeln durch den Ort die vielen tollen Eindrücke Revue passieren lassen können. Am Nachmittag reisen Sie an der Küste entlang nach Norden und kehren zu einem frühen Abschiedsabendessen in rustikaler Atmosphäre auf einen Agriturismo ein. Hier schlemmen Sie sich noch einmal durch all die herzhaften Genüsse, die Sardinien zu bieten hat, und lassen Ihre Reise auf diese sehr besondere Insel im Mittelmeer bei dem einen und anderen Glas Wein in netter Runde und fröhlicher Atmosphäre ausklingen. Danach wartet in Olbia / Golfo Aranco die Fähre für die Nachtüberfahrt ins italienische Livorno auf Sie.

10. Tag: Nach Ihrer Ankunft in Livorno entführen wir Sie wieder auf ein gutes Frühstück in ein Restaurant in der Nähe des Hafens. Mit dem Bus reisen Sie heute weiter über den Brenner und nehmen Kurs auf Ihr letztes Zwischenübernachtungs-Domizil im Süden Deutschlands.

11. Tag: Mit traumhaft schönen Bildern vor dem inneren Auge fahren Sie zurück nach Hause – wir sind sicher: es war nicht Ihre letzte Reise nach Sardinien, Sie werden unbedingt wiederkommen wollen.

Sie sind während der gesamten Rundreise auf Sardinien zu Gast in sehr guten 4-Sterne-Hotels in Olbia (1), Alghero (2) Carbonia (1), Arbatax (1) und Orosei (1).

Ihr Leistungspaket

  • Exquisiter Reisegenuß im 5-Sterne PETERSBUS
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • Fachkundige und qualifizierte PETERS-Reiseleitung: Jutta Teichmann o.a.
  • Qualifizierte, lokale Reiseleitung vor Ort auf Sardinien
  • 2x Übernachtung / Abendessen und Frühstücksbuffet bei den Zwischenübernachtungen im Raum Ulm
  • 2x Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen an Bord der Nachtfähre von Livorno nach Olbia / Golfo Aranci und zurück
  • 2x Hafengebühren
  • 1x Abendessen in Livorno vor der Fährüberfahrt
  • 1x Frühstück auf Sardinien nach der Fährüberfahrt
  • 1x landestypisches Abschiedsessen in einem Agriturismo inkl. Wasser und Wein auf Sardinien vor der Fährüberfahrt
  • 1x Frühstück in Livorno
  • 6x Übernachtung / erweitertes Frühstücksbuffet in den 4-Sterne Hotels (Landeskategorie) auf Sardinien
  • 6x Abendessen in den 4-Sterne Hotels (Landeskategorie) auf Sardinien
  • Alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Tel., Farb-TV u.v.m.
  • Kurtaxe
  • Weinprobe mit Pecorino-Verkostung
  • Bootsfahrt zur Neptunsgrotte (wetterabhängig!)
  • Landestypisches Mittagessen am Capo Caccia
  • Fisch-Mittagessen bei Cabras / Tharros
  • Landestypisches Hirtenessen
  • Ausflug zur Grotte Bue Marino (wetterabhängig!) inkl. Eintritt
  • Alle Ausflüge / Stadtführungen wie im Text beschrieben mit Reiseleitung
  • Alle Eintrittsgelder inklusive