Merkliste

Ei­ne So­li­da­ri­täts­ak­ti­on für die Bustouristik

Die aktuelle Krise ist beispiellos für die Reisebranche. Aber jede Krise ist irgendwann auch wieder vorbei. Und die Lust auf Urlaub wird sicherlich ungebrochen sein. Dann müssen wir die Touristik wieder "kickstarten". Dabei können all jene helfen, die ihren Urlaub jetzt nicht absagen, sondern verschieben bzw. umbuchen. Wir rufen Sie, unsere treuen Reisegäste, dazu auf, Ihre schon gebuchten Reisen nicht zu stornieren, sondern aufzuschieben. Die Idee hinter der Solidaritätsaktion: Wenn Reisen nicht storniert, sondern auf einen späteren Termin verlegt werden, behalten Sie Ihre Vorfreude und damit verbundene Fernweh und uns helfen Sie damit sehr! #verschiebdeinereise
 

Unsere Mitarbeiter, Bus-Chauffeure und Familie Peters danken für Ihre Loyalität.

Wie möchte Sie mit Ihrer gebuchten Reise weiterverfahren?